Neuigkeiten und Meldungen

.
Dr. Dominik Wagner, LL.M. als Redner & Diskussionsteilnehmer beim 2. Europäischen Kongress der Städte und Regionen in Krakau

Düsseldorf/Krakau, 06.04.2016 – Dr. Dominik Wagner, LL.M. , Partner und Mitglied des Kompetenzteams Polen bei TIGGES Rechtsanwälte, nimmt am 2. Europäischen Kongress der Städte und Regionen in Krakau als Redner & Diskussionsteilnehmer zum Thema „Regionale Marken auf dem globalen Markt – Herausforderungen und Chancen der Internationalisierung" teil.

 

TIGGES Partner Marius Rosenberg als Referent zum Thema „Industrie 4.0 im rechtlichen Kontext“ beim BME-Forum „Bestandsmanagement & Materialwirtschaft 4.0“ am 11. April in Stuttgart

TIGGES Partner Marius Rosenberg referiert am 11. April 2016 in Stuttgart beim BME-Forum „Bestandsmanagement & Materialwirtschaft 4.0 - Herausforderung und Chancen der Digitalisierung" zum Thema „Industrie 4.0 im rechtlichen Kontext".

 

Artikel "Scam und Wire Transfer Fraud: Zunehmende Compliance-Risiken für den geschäftlichen Zahlungsverkehr" in der Zeitschrift comply

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift comply. – Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche (Ausgabe 01/2016) ist ein Artikel des TIGGES Partners Dr. Dominik Wagner zum Thema „Scam und Wire Transfer Fraud: Zunehmende Compliance-Risiken für den geschäftlichen Zahlungsverkehr" erschienen. 

 

Dr. Dominik Wagner als Redner & Diskussionsteilnehmer beim Industrieforum im polnischen Karpacz

Düsseldorf/Karpacz, 18.12.2015 - Dr. Dominik Wagner, LL.M., Salary-Partner und Mitglied des Kompetenzteams Polen bei TIGGES Rechtsanwälte, nimmt am Industrieforum im polnischen Karpacz als Redner zum Thema „Internationalisierung und Innovation in kleinen und mittleren Unternehmen" teil.

Dr. Guido Holler als Experte bei Vorstellung der Deutsche Bank-Studie "Erben und Vererben"

Jeder zweite Bundesbürger hat bereits geerbt oder erwartet in der Zukunft eine Erbschaft. Und das Erbvolumen nimmt kontinuierlich zu: Laut aktuellen Schätzungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge werden in den Jahren 2015 bis 2024 in Deutschland etwa 3,1 Billionen Euro Privatvermögen vererbt. Doch nach einer aktuell vorgestellten Studie der Deutschen Bank ist für einen Großteil der Deutschen Erben ein Tabuthema mit kommunikativen Hürden: Die Bereitschaft, sich mit dem Thema Erbschaft zu befassen, ist gering.

 

TIGGES Rechtsanwälte unterstützt 6. Deutsch-Polnisches Forum für Recht und Wirtschaft in Warschau

Am 5. November fand an der Wertpapierbörse Warschau das 6. Deutsch-Polnische Forum für Recht und Wirtschaft unter dem Titel "Compliance: back to the roots" statt. Das Forum wird in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer und der Deutsch-Polnischen Juristenvereinigung vom Viadrina Compliance Center der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) ausgerichtet.

TIGGES Rechtsanwälte gratuliert drei Partnern der Sozietät zum Titel „Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht“

Düsseldorf, 19. August 2015 – Die drei Partner Klaus-Peter Langenkamp, Dr. Dominik Wagner, LL.M. und Marius Rosenberg der Sozietät TIGGES Rechtsanwälte haben den Titel „Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht" verliehen bekommen. Dieser Fachanwaltstitel und der entsprechende Lehrgang wurden erst Anfang 2014 eingeführt und die Kollegen gehören somit zu den bundesweit ersten erfolgreichen Absolventen.

 

JurCapital GmbH als Partnerunternehmen des Deutschen Mittelstands Bundes (DMB) ernannt

(Düsseldorf, 22. Juli 2015) Die JurCapital GmbH, ein Tochterunternehmen von TIGGES Rechtsanwälte im Bereich Inkasso und Forderungsmanagement, ist ab sofort Partnerunternehmen des Deutschen Mittelstands Bundes (DMB). Damit erweitert der DMB sein Kompetenzcenter „Liquidität und Finanzierung im Mittelstand" um den Zweig „Inkasso und Forderungsmanagement".

 

TIGGES Rechtsanwälte begrüßt Sommerpraktikanten der Schule des Deutschen Rechts an der Jagiellonen-Universität in Krakau

Auch in diesem Jahr begrüßt TIGGES Rechtsanwälte drei Sommerpraktikanten des 18. Rechtskurses der Schule des Deutschen Rechts an der Jagiellonen-Universität in Krakau, die aus einer Vielzahl von Bewerbern für das TIGGES-Stipendium ausgewählt wurden.

 

TIGGES Rechtsanwälte berät Kunststiftung NRW im Rahmen der Projektorganisation für die neuen Glasfenster von Imi Knoebel in der Kathedrale zu Reims

Michael Niermann, Partner bei TIGGES Rechtsanwälte, hat in den vergangenen 9 Monaten die Kunststiftung NRW im Rahmen der Projektorganisation für die neuen Glasfenster von Imi Knoebel in der Kathedrale zu Reims, Frankreich in allen relevanten juristischen Fragestellungen beraten.