Datenschutz

.

Datenschutz hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Datenschutzgrundverordnung und nationale Regelungen wie z.B. das Bundesdatenschutzgesetz zwingen alle Unternehmen diesem Thema einen hohen Stellenwert einzuräumen. Gleichzeitig erfährt die Verarbeitung, Verwaltung und Auswertung von Daten auch durch die fortschreitende Digitalisierung einen Bedeutungswandel, der robuste rechtssichere Lösungen erfordert.

Unser Team berät Unternehmen sowohl in nationalen als auch in grenzüberschreitenden datenschutzrechtlichen Belangen. Durch unsere Beratungserfahrung in Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen haben wir ein ausgeprägtes Gespür für die neuralgischen Punkte und die rechtssichere, aber gleichzeitig pragmatische Umsetzung von Datenschutz im unternehmerischen Alltag – so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Die strukturierte Auseinandersetzung mit datenschutzrelevanten internen Prozessen dient nicht nur der Schaffung von Rechtssicherheit. Vielmehr erarbeiten wir mit Ihnen zugleich Verbesserungsvorschläge für einen effizienteren Umgang mit Daten. Machen Sie aus der Not eine Tugend.

Seit 2018 komplettiert die verbundene Beratungsgesellschaft TIGGES DCO mit Fokus auf die integrierte Beratung in den Bereichen Datenschutz, Compliance und Organisation, unser Leistungsangebot. So können wir unseren Mandanten mit einem multidisziplinären Team von auf Datenschutz spezialisierten Rechtsanwälten sowie ausgebildeten Datenschutzbeauftragten und -fachkräften ein attraktives Beratungspaket für eine ganzheitliche datenschutzrechtliche und datenschutzorganisatorische Betreuung schnüren.

So können wir Sie unterstützen:

  • Datenschutzaudits, Datenschutzkonzepte, Unternehmensrichtlinien und Leitlinien
  • Schulungen von Datenschutzbeauftragten und Mitarbeitern
  • Datenschutzfolgeabschätzungen
  • weltweite konzerninterne Datenverarbeitungen (z.B. Binding Corporate Rules und EU-Standardvertragsklauseln oder früher auch Safe Harbor)
  • Vertretung gegenüber Aufsichtsbehörden, insbesondere Beratung zu Datenschutzverstößen und einhergehenden behördlichen Verfahren sowie zu lokalen Audits und Ermittlungsverfahren
  • Beratung bei Datensicherheitspannen und Erstellung von Sicherheits-Policies
  • datenschutzrechtliche Vertragsgestaltung, u.a. bei Umsetzung neuer Geschäftsmodelle und Digitalisierungsvorhaben
  • Beratung bei der Erstellung von Auftragsverarbeitungsvereinbarungen und Joint Controller Agreements
  • Entwicklung neuer Produkte / Services zu Privacy by Design und Privacy by Default
  • Outsourcing-Vorhaben
  • datenschutzrechtliche Fragestellungen bei Transaktionen (z.B. im Rahmen Due Diligence)
  • Arbeitnehmerdatenschutz, Betriebsvereinbarungen
  • Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten
  • Interessenvertretung bei Datenschutzbehörden und Gesetzgebungsorganen

Ihre Ansprechpartner

Yvonne Quad
quad@tigges.legal
+49 211 8687 137

Matthias Klagge, LL.M.
klagge@tigges.legal 
+49 211 8687 134

Sebastian Keilholz, LL.M.
keilholz@tigges.legal
+49 211 8687 153


Nehmen Sie Kontakt mit dem Team auf!

Team Datenschutz

Datenschutz IM fokus

aktuelles

Videoüberwachung – Orientierungshilfe der DSK

Die Datenschutzkonferenz (DSK) hat heute die im Juli 2020 beschlossene „Orientierungshilfe zur Videoüberwachung für nicht-öffentliche Stellen" veröffentlicht. Neben den allgemeinen Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen werden einzelne Fallgruppen, wie z. B. die Überwachung von Beschäftigten durch den Arbeitgeber, beleuchtet.

 

Mehr >

Aktuelles

Arbeitgeber aufgepasst: Drohender Schadensersatz bei Datenschutzverstößen

Arbeitgeber aufgepasst: Drohender Schadensersatz bei Datenschutzverstößen. Geht es nach einer aktuellen Entscheidung des Arbeitsgerichts Düsseldorf müssen Arbeitgeber schon bei kleinsten Datenschutzmängeln hohe Schadensersatzansprüche fürchten.

 

Mehr >
.

xxnoxx_zaehler