TIGGES berät CFL cargo Deutschland GmbH bei ihrem erfolgreichen Tarifabschluss mit der GDL

.

Düsseldorf, 02. Juni 2021 – Am 1. Juni 2021 haben die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und die CFL cargo Deutschland GmbH (ein Unternehmen der luxemburgischen Staatsbahn), im Rahmen der fünften Verhandlungsrunde in Frankfurt am Main eine neue Tarif- und Sozialpartnerschaft begründet. Die durchweg konstruktiv geführten Tarifverhandlungen sind somit erfolgreich abgeschlossen. CFL cargo Deutschland wurde während der gesamten Tarifverhandlungen von TIGGES beraten.

Die Tarifpartner haben mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) unter Mithilfe von TIGGES Rechtsanwälte im Rahmen der Verhandlungen einen Haustarifvertrag vereinbart, der mit Laufzeitbeginn 1. Juli 2021 den Flächentarifvertrag für die Schienengüterverkehrsunternehmen (BuRa-LfTV SGV) ergänzt. Damit tritt das Unternehmen auch der Arbeitgebergruppe des BuRa-LfTV SGV bei.

Weitere Informationen zu den Details des Tarifabschlusses finden Sie auch in der gemeinsamen Pressemeldung von GDL und CFL cargo Deutschland hier.

Beraterteam TIGGES Rechtsanwälte

Daniel Lüdemann, LL.M. (Partner, Arbeitsrecht), Klaus-Peter Langenkamp (Partner, Transportrecht), Dr. Konrad Dabrowski (Associate, Arbeitsrecht)

***

TIGGES Praxisgruppe Arbeitsrecht
Das 6-köpfige Praxisteam deckt die gesamte Bandbreite der klassischen arbeitsrechtlichen Themen ab, u.a. Vertragsgestaltungen, Beendigungslösungen, Um- und Restrukturierungen, gerichtliche Auseinandersetzungen sowie Fragestellungen im Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Aktivitäten. Im kollektivrechtlichen Bereich unterstützt das Team regelmäßig Mandanten aller Branchen bei der Gestaltung von Betriebs- und anderen kollektivrechtlichen Vereinbarungen mit Betriebsräten.

TIGGES Praxisgruppe Transport & Logistik mit Schwerpunkt Schiene
Das 7-köpfige Team unter Leitung von Klaus-Peter Langenkamp berät im In- und Ausland ansässige Logistikunternehmen und Transporteure in allen transportrechtlichen Angelegenheiten. Regelmäßig begleitet das Team auch Transaktionen in diesem Sektor.